Haben Sie gerade versucht mit der Webanschrift: www.jazzkids-muenchen.de eine Kinderseite aufzumachen? Dann müssen wir Sie bitter enttäuschen, denn diese Kids hier sind in Wahrheit "Grooveties" (sprich das Doppel O wie U), die Musik machen, die noch älter ist, als sie selbst.

Sie werden jetzt denken, dass der Name Jazz-Kids irreführend ist, aber das scheint nur so, denn wenn Sie einmal erlebt haben mit welch kindlicher Freude diese alten Knaben alten Jazz machen, werden Sie verstehen, dass Kids der richtige Name für diese Band ist.

Überzeugen Sie sich von der kindlichen Spielfreude der Jazz-Kids, indem Sie uns im Schwabinger Podium (jeden 2. Montag eines Monats), auf dem Nockherberg (jeden 4. Freitag im Monat), im Palais Keller des Hotels Bayerischer Hof (zum Jazz Brunch ca. an 8 Sonntagen pro Jahr) oder in den Pfälzer Residenz-Weinstuben (Jazz Frühschoppen sonntags) besuchen. Natürlich sind die "Jazz-Kids" auch für andere Einsätze buchbar, und selbstverständlich können Sie heute schon in Ihrem Testament festlegen, dass wir auf Ihrer Beerdigung spielen sollen, damit die Erben den Nachlass nicht ganz sinnlos verprassen. Lieber spielen wir aber auf Ihrer Geburtstagsfete, Hochzeitsfeier, Erstkommunion, oder Taufe (dieses Engagement sollten aber die Eltern des Täuflings buchen). Auch für Firmeneinweihungen, Richtfeste und sogar Bankjubiläumsfeiern sind wir uns nicht zu schade und die geeignete musikalische Untermalung.

Da jeder von uns virtuos sein Instrument beherrscht, sind wir auch einzeln oder in kleineren Gruppierungen buchbar. Suchen Sie sich auf dem Foto den- oder diejenigen aus, den oder die Sie gerne hätten. Wir verraten Ihnen nicht, wer welches Instrument spielt (schade, bei einigen sieht man es), so wird die Buchung immer auch eine kleine Überraschung. Sie können auch nach Namen auswählen, dann gibt es den Christian, den Fritz, den Roland, den Mark, den Amadeus und den Endrik. Die meisten buchen immer den Amadeus - wegen des vielversprechenden Namens. Versuchen Sie es einfach, es ist immer ein Heidenspaß.